Geschichte

–          18.01.1946

Fünf Gründungsburschen deutscher und schweizerischer Nationalität rufen die ATG (Allgemeine Teutoburger Gesellschaft) ins Leben.

–          17.10.1947

Erweiterung zu einer farbetragenden und pflichtschlagenden Korporation unter dem Namen ATG Cherusker

–          01.06.1951

Umwandlung der Cheruskia in die neue, verbandsfreie Fechtverbindung ATG-Arminia Turicensis

–          18.01.1971

Gründung der Europa-Burschenschaft Arminia zu Zürich

–          01.05.1992

Verlagerung der Aktivitas nach Heidelberg. Der aktive Bund führt den Namen EB! Arminia Zürich zu Heidelberg

–          08.05.1998

Umbenennung zur Burschenschaft Arminia Zürich zu Heidelberg

–          18.01.2012

Gründung einer Aktivitas in Karlsruhe. Der aktive Bund trägt den Namen Burschenschaft Arminia Zürich zu Karlsruhe.

Die Arminia Zürich zu Karlsruhe ist somit die älteste noch bestehende Nachkriegskorporation überhaupt!

Advertisements